23 - Die :bergische rohstoffschmiede – :metabolon ist ein lebendiger Standort

Jetzt geht's rund - Zukunft Kreislaufwirtschaft

Aug 31 2023 • 27 mins

Die Bergische Rohstoffschmiede – :metabolon ist ein lebendiger Standort

In der heutigen Folge spricht unser Host Anja Kuhn mit Professor Thomas Fenner. Er ist Dipl.-Ing. (FH) Landschaftsarchitekt AKNW / BDLA und geschäftsführender Gesellschafter der studio grüngrau Landschaftsarchitektur GmbH in Düsseldorf.

Thomas Fenner ist dafür verantwortlich, dass :metabolon so aussieht, wie es heute aussieht. Sein Architekturbüro hatte sich im Rahmen eines Wettbewerbs im Jahr 2007 mit einem Entwurf beworben und den Zuschlag erhalten. Dabei war die Begeisterung in der Region anfangs alles andere als groß.

Als er das erste Mal auf der Deponie stand, den Geruch des Mülls einatmete und die kreisenden Vögel sah, war sein Ehrgeiz geweckt. Der Entwurf sah vor, die ehemalige Deponie zu einem lebendigen Ort umzugestalten, der sowohl die laufende Industrie, den Lebenszyklus der Natur, die Herausforderung mit der Abfallmenge und das Thema Bildung miteinander vereint.

Dass ist gelungen. :metabolon ist ein Ort, auf dem die Besucher auf Entdeckungsreise gehen können.

Im Rahmen der Regionale 2025 entstand die Aufgabenstellung, wie :metabolon in Zukunft noch interessanter werden kann. Erlebniswege, ein neuer Lernpfad, zusätzliche Kegelspitzen für Veranstaltungsmöglichkeiten und das Erleben des Kegelinneren stehen hier zur Diskussion.

Für Thomas Fenner sind die wichtigsten Punkte, dass :metabolon ein Ort bleibt, der sich stetig weiterentwickelt und für alle Generationen attraktiv und lebendig bleibt.

Wollen Sie mehr erfahren?

Alle Informationen über den Bergische Abfallwirtschaftsverband finden Sie auf unseren Webseiten

:metabolon und :bergische rohstoffschmiede

Haben Sie Fragen an uns? Wir freuen uns von Ihnen zu hören 02263 805 0 oder zu lesen: E-Mail