PODCAST

Lê Mariables

Maria und Lê

Nicht noch ein Sexpodcast. Doch! Lê und Maria verarbeiten ihre gescheiterten Beziehungen, Tinderdates und Sexpannen bei langen Gesprächen mit viel Sekt. Manchmal vergessen sie dabei völlig, dass die Mikrofone an sind. Seid also dabei, wenn die beiden unverblümt und alles andere als ladylike über Probleme, Bedürfnisse und Sehnsüchte sprechen. Und weil über sich selbst reden schnell mal langweilig werden kann, suchen die beiden regelmäßig Gäste und neuen Input. Falls ihr also Lust habt mal dabei zu sein oder euch Themen unter den Nägeln brennen, könnt ihr die beiden jederzeit via Instagram (https://www.instagram.com/le_mariables_podcast/) und Facebook kontaktieren.        Foto: Matthias Baumbach Intro: Thomas Paelecke feat. Clement

Start Here
Stop the bullshit - Sexismus
5d ago
Stop the bullshit - Sexismus
Triggerwarnung: In dieser Folge tauchen Inhalte zu den Themen sexuelle Übergriffe, Femizide und körperliche Gewalt auf, die auf Hörer*innen traumatisierend oder retraumatisierend wirken können. Kennen Sie das? Sie sitzen in einer Bar und plötzlich kommt ein Unbekannter auf Sie zu und fragt Sie, ob er Sie küssen kann? Sie sind ganz perplex und noch bevor Sie richtig antworten können, kommt er Ihnen näher, ohne dass Sie das wollten? Verlieren Sie jetzt nicht die Nerven und stecken Sie die geballte Faust lieber schnell in die Tasche. Dieser Mann hat sich gerade etwas Unglaubliches getraut und Sie sollten diesen Mut honorieren! Sicher, dass Sie es nicht doch romantisch finden? Frauen wollen doch manchmal auch erobert werden! Und überhaupt, wenn Sie nicht laut und deutlich NEIN gerufen haben, liegt der Fehler eindeutig bei Ihnen. Buchen Sie doch einen unserer beliebten Kurse, in denen Ihnen echte Männer beibringen, wie Sie sie richtig abweisen - ganz ohne Missverständnisse. Ihnen reicht das verbale Signal nicht aus oder Sie bekommen es einfach trotzdem nicht richtig hin, ein deutliches NEIN über die Lippen zu bringen? Dann engagieren Sie doch einen unserer Safebuddies™. Er schützt Sie vor ungewollten Avancen und setzt sich durch - weil Sie eh nicht gehört werden. Selbstverständlich begleitet unser gut ausgebildeter Safebuddie™ Sie auch sicher auf dem Weg nach Hause. Noch bevor Sie auch nur einen Gedanken daran verschwenden, sich bei einem Mann körperlich wehren zu müssen, hat Ihr neuer und treuer Begleiter das schon längst für Sie erledigt. Sie werden nie wieder ohne ihn das Haus verlassen wollen! Jetzt neu mit Beschützergarantie.   Wieso es in der Folge viel Cat Content gibt, Lê ein Blutmassaker angerichtet hat und welche Updates es sonst noch von den beiden gibt, erfahrt ihr wie immer in der aktuellen Folge von Lê Mariables. Also save your body und höre die Folge am besten gleich zu Hause. Oder unterwegs, aber bitte an den Beschützer denken! Wollt ihr selbst als Gast dabei sein oder habt Themen, die euch bewegen? Dann schreibt ihnen an Lemariables@ist-willig.de oder bei Facebook und Instagram. Sie freuen sich auch über Sprachnachrichten an 0173 5731 048. Foto: Matthias Baumbach Intro: Thomas Paelecke feat. Clement
Stop the bullshit - Sexismus
5d ago
Stop the bullshit - Sexismus
Triggerwarnung: In dieser Folge tauchen Inhalte zu den Themen sexuelle Übergriffe, Femizide und körperliche Gewalt auf, die auf Hörer*innen traumatisierend oder retraumatisierend wirken können. Kennen Sie das? Sie sitzen in einer Bar und plötzlich kommt ein Unbekannter auf Sie zu und fragt Sie, ob er Sie küssen kann? Sie sind ganz perplex und noch bevor Sie richtig antworten können, kommt er Ihnen näher, ohne dass Sie das wollten? Verlieren Sie jetzt nicht die Nerven und stecken Sie die geballte Faust lieber schnell in die Tasche. Dieser Mann hat sich gerade etwas Unglaubliches getraut und Sie sollten diesen Mut honorieren! Sicher, dass Sie es nicht doch romantisch finden? Frauen wollen doch manchmal auch erobert werden! Und überhaupt, wenn Sie nicht laut und deutlich NEIN gerufen haben, liegt der Fehler eindeutig bei Ihnen. Buchen Sie doch einen unserer beliebten Kurse, in denen Ihnen echte Männer beibringen, wie Sie sie richtig abweisen - ganz ohne Missverständnisse. Ihnen reicht das verbale Signal nicht aus oder Sie bekommen es einfach trotzdem nicht richtig hin, ein deutliches NEIN über die Lippen zu bringen? Dann engagieren Sie doch einen unserer Safebuddies™. Er schützt Sie vor ungewollten Avancen und setzt sich durch - weil Sie eh nicht gehört werden. Selbstverständlich begleitet unser gut ausgebildeter Safebuddie™ Sie auch sicher auf dem Weg nach Hause. Noch bevor Sie auch nur einen Gedanken daran verschwenden, sich bei einem Mann körperlich wehren zu müssen, hat Ihr neuer und treuer Begleiter das schon längst für Sie erledigt. Sie werden nie wieder ohne ihn das Haus verlassen wollen! Jetzt neu mit Beschützergarantie.   Wieso es in der Folge viel Cat Content gibt, Lê ein Blutmassaker angerichtet hat und welche Updates es sonst noch von den beiden gibt, erfahrt ihr wie immer in der aktuellen Folge von Lê Mariables. Also save your body und höre die Folge am besten gleich zu Hause. Oder unterwegs, aber bitte an den Beschützer denken! Wollt ihr selbst als Gast dabei sein oder habt Themen, die euch bewegen? Dann schreibt ihnen an Lemariables@ist-willig.de oder bei Facebook und Instagram. Sie freuen sich auch über Sprachnachrichten an 0173 5731 048. Foto: Matthias Baumbach Intro: Thomas Paelecke feat. Clement
Todesgriff und Babyrobbe - über Partnersex und Masturbation
Jun 2 2022
Todesgriff und Babyrobbe - über Partnersex und Masturbation
PSA: Achtung liebe Schnuppies: Lê und Maria feiern am 08.06. ihren zweiten Geburtstag! Dafür sammeln sie eure Fragen, Glückwünsche und Liiiiiebe. Gibt es etwas, das ihr die beiden gern fragen oder ihnen mitteilen möchtet? Dann bitte her damit! Egal wie persönlich oder off-topic, alle Themen sind ausdrücklich erwünscht! Schreibt ihnen oder schickt eine Sprachnachricht bis 06.06.2022 (alle Infos unten). Natürlich bleibt ihr auf Wunsch anonym ;-) ————————————————————— Und nun zu dieser Folge: Allein oder zu zweit? Fingern oder Lecken? Natürlich beides, warum sollten wir auf irgendwas verzichten? In dieser Folge gibt es alles, was ihr an Lê und Maria so liebt: ein bisschen aufgewärmte Reste aus den letzen beiden Folgen (bei wem ist da wohl was offen geblieben?), eine nicht enden wollende Lachattacke von Maria, etwas Deeptalk und sehr persönliche Antworten auf wichtige Fragen, die man am besten in Instagram Stories stellt. Warum Kotzen das neue Squirten ist, was Masturbation mit Reiki zu tun hat und was es mit dem Deathgrip bzw. Dead Vagina Syndrome auf sich hat, erfahrt ihr in dieser wieder mal sehr guten Folge. Also los, schnappt euch die Kopfhörer, hört sie allein, zu zweit, in einer Orgie, vor euren Partner*innen oder schaut ihnen dabei zu. Am besten jetzt! Oder esst etwas, das ist genau so wichtig! Ach was soll‘s, esst doch währenddessen etwas! Yum! Wollt ihr selbst als Gast dabei sein oder habt Themen, die euch bewegen? Dann schreibt ihnen an Lemariables@ist-willig.de oder bei Facebook und Instagram. Sie freuen sich auch über Sprachnachrichten an 0173 5731 048. Foto: Matthias Baumbach Intro: Thomas Paelecke
Oben ohne im Schwimmbad - Normalisieren statt sexualisieren
May 12 2022
Oben ohne im Schwimmbad - Normalisieren statt sexualisieren
Ben1985: Die Folge ist ein ziemlicher Skandal! Denkt doch mal jemand an die Kinder oder Youtube, was sich dadurch weggedrängt fühlt! Naja, diese beiden Frauen, die den Podcast machen, würden das wahrscheinlich überall tun. Auch auf Youtube! Pfui einfach! HottERJürgen: Wann dürfen Normalos denn endlich wieder anständige Podcasts hören, wenn es jetzt nur noch um Gendern, Feminismus, Transpersonen und so sonst was Themen geht? SweetMausi: Und nun warten wir mal ab, bis der erste Nette nach dieser Folge durchdreht, weil er all diese böse Versuchung als zu viel für sein Ich nicht ertragen kann! AchimAusA: Bin ein Mann und begrüße den Podcast nachdrücklich! Hier geht es um Brüste und Sex, was will man(n) mehr? IngeSchmidt: Ich kann mich an Zeiten erinnern, da war es völlig normal, dass sich Frauen zu allen Themen äußern konnten. Das sollte doch eigentlich keinen aufregen. Zumal viele Männer wesentlich schlechtere und langweiligere Themen ins Internet blasen. Sabinchen86: Ich bin da raus! Man muss nicht immer ALLES tolerieren! Lê bekam bei der Vorbereitung auf diese Folge vorab schon ein halbes Magengeschwür. Dabei startete alles mit Marias Selbstmasochismus in den Kommentarspalten von Facebook. Thema des Ganzen: In Göttingen dürfen jetzt weiblich gelesene Personen oben ohne baden, aber bitte nur am Wochenende! Das Netz eskalierte. Grund genug, ein neues Experiment zu starten: Lê und Maria kommentieren selbstgerecht dumme Kommentare. Natürlich gibt es vorab in dieser Folge wieder viele Updates und Uphates. Warum Lê zum Beispiel ihrem Arzt am liebsten auf den Tisch gekackt hätte und wieso Maria in Isolationshaft mit Schutzanzügen musste. Das alles und noch viel mehr erfahrt ihr wie immer in der aktuellen Folge von Lê Mariables. Wollt ihr selbst als Gast dabei sein oder habt Themen, die euch bewegen? Dann schreibt ihnen an Lemariables@ist-willig.de oder bei Facebook und Instagram. Sie freuen sich auch über Sprachnachrichten an 0173 5731 048. Foto: Matthias Baumbach Intro: Thomas Paelecke
Carpe demon - von Valentinstag und Raufaser
Feb 15 2022
Carpe demon - von Valentinstag und Raufaser
14.02.2022, Beate kommt erschöpft von der Arbeit nach Hause. Beim Öffnen der Wohnungstür erklingt seltsame Musik aus einem der Zimmer. Welch grässliche Gesänge! Als sie der Sache auf den Grund gehen möchte, rutscht sie dabei auf Rosenblättern aus und stößt sich den Kopf an einer Stumpenkerze in der Ecke. Ihre Haare fangen an Feuer zu fangen und dabei stellt sie mit Entsetzen fest, dass jemand ihre Wohnung mit Raufaser tapeziert hat. Welches Monster tut so etwas? Und riecht es hier etwa gerade nach Schnitzel? Beate löscht das Feuer und tastet sich langsam am Carpe Diem Wandtattoo entlang. Das ist aber auch neu, grübelt sie. Die Spur aus Kerzen führt direkt ins Schlafzimmer, wo Volker nackt auf ihrem Bett liegt, welches ein aus Rosenblättern geformtes Herz ziert - in seinem Mund eine langstielige Rose. Fönen Valentinftag, lispelt Volker. Beate wirft den Ehering in die Schachtel Pralinen und reicht die Scheidung ein. Den Scheiß hat sie echt nicht verdient.   Fühlt euch bitte nicht auf den Schlitz getreten, aber Lê und Maria hassen Valentinstag. Warum Lês Albtraum fast wahr wurde, wie man Kassiererinnen am SchniBloTag zum Lächeln bringt und wieso das die große Ärztefolge ist, erfahrt ihr wie gewohnt in der neuen Folge von Lê Mariables. Wollt ihr selbst als Gast dabei sein oder habt Themen, die euch bewegen? Dann schreibt ihnen an Lemariables@ist-willig.de oder bei Facebook und Instagram. Sie freuen sich auch über Sprachnachrichten an 0173 5731 048. Foto: Matthias Baumbach Intro: Thomas Paelecke feat. Clement
Meilensteine einer Beziehung
Jan 25 2022
Meilensteine einer Beziehung
Uwe, 56, seit 20 Jahren mit seiner Frau verheiratet. Er hat ihren Namen vergessen, denn er nennt sie seit ihrer Hochzeit nur noch liebevoll den Hausdrachen. Er vergisst auch immer wieder, dass es mittlerweile Geschirrspüler gibt und man seine Hemden zur Reinigung bringen könnte, deswegen bleibt er aus Faulheit einfach mit seiner Frau zusammen. Seit sie sich in der Vorstadt ihre eigene private Hölle aufgebaut haben, mit Eigenheim, Kindern und Hund, läuft außer dem Fernseher im Schlafzimmer nichts mehr. Vor kurzem stieß Uwe allerdings auf einen Ratgeber für Paare und das Thema Rollenspiele interessierte ihn sehr. Rollenspiele, das bringt doch wieder Stimmung ins Schlafzimmer, dachte er sich. So beschlossen die beiden, sich stets vor ihren Freunden gegenseitig fertig zu machen und sich dann heiß und innig zu Hause ihre Liebe zu zeigen. Das beste Vorspiel seit langem, finden sie.   Lê und Maria haben in dieser Folge viele Ratschläge versteckt. Unter anderem, Pupse einfach wegzuschreien und sich einen Zahnpastaspender zu besorgen, denn das erspart den Paartherapeuten.   Warum Lê nicht will, dass Maria jemals heiratet und ihr deswegen den romantischsten Antrag ever in der Folge macht, wieso sich Lê außerdem mit 80 einen knackigen 50-Jährigen nimmt und Maria jetzt schon ihren Trennungsgrund kennt, erfahrt ihr wie immer in der aktuellen Folge Lê Mariables. Wollt ihr selbst als Gast dabei sein oder habt Themen, die euch bewegen? Dann schreibt ihnen an Lemariables@ist-willig.de oder bei Facebook und Instagram. Sie freuen sich auch über Sprachnachrichten an 0173 5731 048. Foto: Matthias Baumbach Intro: Thomas Paelecke feat. Clement
Wenn man es fühlt - Beziehungsstatus und andere Komplikationen
Jan 18 2022
Wenn man es fühlt - Beziehungsstatus und andere Komplikationen
Wir befinden uns im Jahr 2072. Lês Hüfte wurde schon 5x operiert, ihr Rollator ist neben Rauhaardackel Willi ihr bester Freund. Der Nachbarsjunge Maximilian rennt schon wieder über den Rasen. Am liebsten würde Lê runterbrüllen, aber sie mag Maximilian. Nach ihrem Hüftbruch vor einem Jahr bringt er ihr immer Suppe hoch. Maximilian ist doch gar nicht so doof wie gedacht, deswegen vererbt Lê ihm auch ihre wertvollste Sammlung, die sie hat. Er weiß nur noch nichts von seinem Glück. Während sie also völlig lässig am Fenster sitzt, Willi auf seinem Häkelkissen streichelt und den Arm cool aus dem Fenster lehnt, hat sie eine Erkenntnis: Ich liebe Dackel. Ich liebe Datingapps. Ich liebe meine Dildosammlung. Klingt gar nicht so schwer. Aber ein Wort, ein kleines unschuldiges Wort ist unaussprechlich in diesem Zusammenhang: Dich. Es verursacht Zweifel, Schweißausbrüche und Themenwechsel. Nach fünf Bier sagt man zwar auch gerne mal zum Barkeeper, dass man ihn liebt, aber der ist Schlimmeres gewohnt. Zum Beispiel Menschen, die den Tresen vollkotzen oder gar auf selbigem tanzen. Die liebt er übrigens nicht! Wieso das Jahr 2022 mit so vielen Erkenntnissen anfängt, Lê die drei Worte noch nicht mal schreiben kann und was Marias neues Tinder Update ist, erfahrt ihr wie immer in der aktuellen Folge Lê Mariables. Wollt ihr selbst als Gast dabei sein oder habt Themen, die euch bewegen? Dann schreibt ihnen an Lemariables@ist-willig.de oder bei Facebook und Instagram. Sie freuen sich auch über Sprachnachrichten an 0173 5731 048. Foto: Matthias Baumbach Intro: Thomas Paelecke feat. Clement
Let's talk about Money, Honey! Geld in Beziehungen
Jan 11 2022
Let's talk about Money, Honey! Geld in Beziehungen
Der Kühlschrank ist schon wieder leer, die letzte Packung Nudeln aufgebraucht, da ruft Marias Mutter aus ihrer Heimatstadt an. Mütter haben bekanntlich die besten Ratschläge, so sagt man. „Such dir halt einen reichen Mann!“, tönte es durch den Hörer. Schweigen, denn beide wissen: Maria ist zu alt dafür… und zu viele Katzen hat sie auch. Reiche Männer mögen keine Katzen. Also bringt Maria ihre Pfandflaschen weg und kauft eine neue Packung Nudeln. Vielleicht lernt sie ja im Supermarkt zwischen Dosenravioli und der „Ich bin noch gut-Kiste“ ihren reichen Mann kennen, der von ihrer Mutter so sehnsüchtig erhofft wird. Sie beschließt kurzerhand sich einfach in die „Ich bin noch gut-Kiste“ zu setzen und zu warten. Man weiß ja nie. Vielleicht kommt er ja noch vorbei, dieser besagte Mann und denkt sich: Och, die ist doch eigentlich noch ganz gut. Nicht nur Marias Mutter hat so großartige Ratschläge für euch, Lê und Maria stecken auch wieder voller Weisheiten und Anekdoten aus ihrem Leben, die sie gerne mit euch teilen. Denn ihr wisst es alle, Lê und Maria sind immer pleite, aber niemals arm. Ihr Reichtum besteht aus ihren Erfahrungen und vielen Hörernachrichten! Wenn Streit ums Geld die Partnerschaft belastet, warum Maria ein schlechtes Gewissen nach einem Tinderdate hat und wieso Lê einen Leuchtturm im Gesicht hat und deswegen schon mal ihre Grabrede vorbereitet, erfahrt ihr wie immer in der aktuellen Folge Lê Mariables. Wollt ihr selbst als Gast dabei sein oder habt Themen, die euch bewegen? Dann schreibt ihnen an Lemariables@ist-willig.de oder bei Facebook und Instagram. Sie freuen sich auch über Sprachnachrichten an 0173 5731 048. Foto: Matthias Baumbach Intro: Thomas Paelecke feat. Clement
Tinderdschungel - Dating auf Reisen
Dec 21 2021
Tinderdschungel - Dating auf Reisen
Tag 5. Wieso hab´ ich das Kleingedruckte nicht gelesen, verdammt nochmal? 7 Tage Abenteuerurlaub All-inclusive „Tinder-Special“ klang einfach so verlockend. Und nun kämpfe ich mich mit der Machete durch den Tinderdschungel. Links, rechts, links, links, links, rechts. Auch wenn es einem auf der Landkarte nur wie ein kurzes Stück Weg erscheint, können dafür dann doch Stunden draufgehen. Also Urlaub fühlt sich anders an, das hier ist doch Arbeit! Fertig vom Kampf mit der Machete durch´s Tinderdickicht über Stock und Stein, fand ich dann aber doch endlich meinen Urlaubsguide Roberto, der mir sehr intensiv die Gegebenheiten des Ortes und der Kulturen näherbrachte. Wein inklusive. Das hat sich doch gelohnt!   Tag 6. Ausschlafen, gutes Frühstück, bequemes Bett – so startet man doch gerne in den Tag. Hoffentlich wird es heute entspannter. Der erste Guide hat mir schon mal abgesagt, der andere kann erst morgen Nachmittag – leider zu spät für mich. Mein Weg führt mich also wieder in den Dschungel, die Machete stets im Anschlag. Ein Guide ist 20km entfernt und kann erst 23 Uhr. Dem anderen bin ich zu weit weg. Nach einem halben Tag im Dschungel, Schweiß und Geduld verlierend, gebe ich jetzt offiziell auf. Das Dschungelchaos hat gewonnen, die Triebe verloren. Ich kämpfe mich also angeschlagen zurück ins Hotel. Ein Guide hätte jetzt noch 5 Minuten Zeit für mich, aber ob er mir in der Zeit alles zeigen kann? Ich glaube nicht und sage ihm ab. Erschöpft vom Tag falle ich ins Bett… allein.   Tag 7. Viele Guides melden sich nun und wollen mir unbedingt alles zeigen. Zu spät, ich bin schon wieder auf dem Heimweg. Vielleicht komme ich ja wieder, diesmal aber mit besserer Vorbereitung! Wieso Lê nicht auf Erklärbärattacken steht, warum Maria Macho-Matches hatte und was das alles mit großen Luftpolstern an Penisenden zu tun hat, erfahrt ihr wie immer in der aktuellen Folge Lê Mariables. Wollt ihr selbst als Gast dabei sein oder habt Themen, die euch bewegen? Dann schreibt ihnen an Lemariables@ist-willig.de oder bei Facebook und Instagram. Sie freuen sich auch über Sprachnachrichten an 0173 5731 048. Foto: Matthias Baumbach Intro: Thomas Paelecke feat. Clement