Sven Gabor Janszky | Zukunftsmacher Podcast

Sven Gabor Janszky

Der Podcast über Zukunft, Innovationen und inspirierende Erfolgsgeschichten mit Deinem Zukunftscoach, Sven Gabor Janszky.In diesem Podcast will ich Dich unterstützen, die bestmögliche Version von Dir zu erkennen, entwickeln und zu erreichen.

#132 Sicherheit im Jahr 2032 – Doris Höpke auf dem Zukunftskongress 2022
Nov 24 2022
#132 Sicherheit im Jahr 2032 – Doris Höpke auf dem Zukunftskongress 2022
Hallo liebe Zukunftsmacher!Das Grundbedürfnis eines Menschen ist es, die eigene Sicherheit stetig zu gewährleisten. Jedoch sorgen verschiedene Risikofaktoren dafür, dass man nie vollständig vor drohenden negativen Ereignissen und ihren Auswirkungen in der Zukunft geschützt ist. Je rasanter sich die technologischen Entwicklungen vollziehen, je stärker sich die neuen geopolitischen Fronten zwischen den USA und China verhärten, je militanter Russland um seinen schwindenden imperialen Einfluss kämpft und je schneller die Auswirkungen des Klimawandels sichtbar werden, desto weniger lassen sich in unseren Unternehmen zukunftssichere Entscheidungen mit der Erfahrung, der Intuition und den klassischen Denkmustern der westlichen Managementdenke treffen.Dr. Doris Höpke hat mehr als 20 Jahre lang den Umgang der Welt mit dem Risiko an entscheidender Stelle mitgesteuert. Als Vorständin des Rückversicherer Munich Re war sie in dieser Zeit unter anderem für Europa und Lateinamerika, für die Branchen Aerospace und Health sowie für Special Services und die weltweite Personalarbeit zuständig.Vor kurzem hat sie einen persönlichen „Neustart“ vollzogen und erkundet neue Entwicklungsmöglichkeiten beruflich und privat. Wie wir uns zukünftig vor beruflichen und privaten Risiken wappnen können und in 10 Jahren mit einer immer unprognostizierbareren Welt umgehen werden  – das erfahrt Ihr heute in in der neuen Folge des Zukunftsmacher-Podcasts!Bis dahin: Habt eine großartige Zukunft!Werde jetzt Teil der Zukunfts-Community und sichere Dir den exklusiven Probemonat in der Future.me Membership. Hier geht’s zur AktionHier geht es zu den Janszky Days! Sichere Dir jetzt Tickets: interessierst Dich für Innovationsreisen? Dann klicke jetzt hier:
#131 Die Zukunft der Medizintechnik – im Talk mit André Glardon
Nov 17 2022
#131 Die Zukunft der Medizintechnik – im Talk mit André Glardon
Hallo liebe Zukunftsmacher! In unserer heutigen Folge geht es um die Zukunft der Medizin – mehr sogar: um die Zukunft der Gesundheit! Ich spreche mit André Glardon,  Seriengründer und Co-Founder von rocub , darüber, wie die Patientenversorgung auch in Zeiten des Fachkräftemangels gesichert werden kann. Wenn wir an die Gesundheitsbranche denken, dann haben wir sofort den medial vielfach verbreiteten Pflegemangel vor Augen. Doch eine Gruppe, die genauso vom Fachkräftemangel betroffen ist, ist die Medizintechnik – jene Mitarbeitende, die dafür sorgen, dass medizinische Geräte (z. B. CTs, MRTs) technisch korrekt betrieben werden. Fehlt dieses medizinisch-technische Personal, können Untersuchungen nicht durchgeführt werden – keine Seltenheit, auch bei uns in Deutschland. André Glardon hat diese Versorgungslücke erkannt und das Unternehmen „roclub“ gegründet, welches eine Fernsteuerungsplattform für die Medizintechnik entwickelt hat. Durch den so genannten „Connector“ wird es möglich, medizinische Geräte ortsunabhängig zu steuern: sicher und datenschutzkonform. Was bedeutet diese Entwicklung für Patienten?Wie wird sich das Berufsbild des Medizintechnikers in einer hybriden Arbeitswelt entwickeln? Benötigen wir in Zukunft überhaupt noch medizinisches Fachpersonal?Das erfährst Du in der heutigen Folge.  Du möchtest mehr über André Glardon und sein Projekt „roclub“ erfahren? Dann klicke hier: www.roclub.com Du willst wissen, wie Du im Jahr 2030 leben, lieben und arbeiten wirst? Dann schau in mein Buch „2030 – Dein Weg zum Zukunfts-ICH“:   Du willst die Start-up-Welt in Tel Aviv oder Silicon Valley kennenlernen und mit mir auf eine echte Reise in die Zukunft gehen? Dann klicke jetzt hier:
#130 Trinkwasser aus der Luft – Anna Chernyavsky auf dem Zukunftskongress 2022
Nov 10 2022
#130 Trinkwasser aus der Luft – Anna Chernyavsky auf dem Zukunftskongress 2022
Hallo liebe Zukunftsmacher!Was geschieht, wenn die Welt in den kommenden zehn Jahren zuerst das 1,5°C Ziel und später auch noch das 2°C Ziel des Pariser Klimaabkommens verfehlt? Allen Apokalypseankündigungen zum Trotz wird am nächsten Tag wohl wieder die Sonne aufgehen. Dann werden wir leben müssen in einer Welt, in der die Süßwasserreservoire der Welt schmelzen und in die Meere fließen.Dass dabei der Meeresspiegel steigt, ist vermutlich nur das kleinere Problem. Dramatischer wird wohl sein, dass damit Süßwasser zu Salzwasser wird. Als Folge prognostizieren wir Zukunftsforscher, dass schon in den nächsten zehn Jahren etwa 50% der Menschen auf der Erde keinen direkten Zugang zu Trinkwasser haben können. Doch auch hier fällt die Apokalypse aus. Dank der Zukunftstechnologie!In meiner heutigen Podcastfolge begeben wir uns wieder auf den 2b AHEAD Zukunftskongress und beschäftigen uns gemeinsam mit unserem nächsten Gast mit einem der wichtigsten Themen unserer nahen Zukunft.Anna Chernyavsky ist Teil des israelischen vom WEF preisgekrönten Unternehmens Watergen und wird uns heute einen Einblick in die Lösung unserer globalen Süßwasserknappheit geben.Die Technologie von Watergen extrahiert Wasser aus der Luft, idem es mit Hilfe eines einzigartigen, energieeffizienten Wärmetauschermoduls kondensiert wird.Ortsunabhängig kann dieses Verfahren die Lebensqualität sowohl in Großstädten, als auch in kleinen Dörfern erheblich verbessern. Da die Produktion des Wassers vor Ort geschieht, können kohlenstoffintensive Lieferketten und unnötige Plastikabfälle verminden werden.Eine klare Win-Win-Situation für Mensch und Umwelt.Welche Potenziale das Unternehmen Watergen besitzt und welche Rolle es für unsere Zukunft im Jahr 2032 spielt – das erfahrt Ihr in der heutigen Folge des Zukunftsmacher-Podcasts!Bis dahin: Habt eine großartige Zukunft!Du möchtest mehr zu Watergen erfahren? Dann klicke jetzt hier!Werde jetzt Teil der Zukunfts-Community und sichere Dir den exklusiven Probemonat in der Future.me Membership. Hier geht’s zur AktionHier geht es zu den Janszky Days! Sichere Dir jetzt Tickets: interessierst Dich für Innovationsreisen? Dann klicke jetzt hier:
#129 Von der Biene zur Drohne – Dikla Montekio auf dem Zukunftskongress 2022
Nov 3 2022
#129 Von der Biene zur Drohne – Dikla Montekio auf dem Zukunftskongress 2022
Hallo liebe Zukunftsmacher!Eine weitere produktive Woche ist vergangen und wir widmen uns erneut dem 2b AHEAD Zukunftskongress 2022 in der BMW Welt in München.In den letzten beiden Folgen konnten wir einen spannenden Einblick in die Zukunft unserer Ernährung im Jahr 2032 erhalten. Im Vortrag von Dr. Stefan Scherer beschäftigten wir uns mit der Nutzung von Sensoren in den Mägen der Kühe großer Milchbetriebe. Mit Hilfe seiner Innovation soll vor allem die Milchleistung und die Gesundheit der Kühe verbessert werden, um die Nahrungsmittelherstellung nachhaltig zu optimieren.Roee Nir hingegen, widmet sich mit seinem Unternehmen Forsea mit der positiven Umwandlung unserer weltweiten Aquakultur. Indem er zur Entwicklung von künstlich hergestelltem Fischfleisch beiträgt, möchte er der Überfischung und ihren Folgen für die Umwelt und Bevölkerung entgegenwirken. Und auch heute bleiben wir bei dem Thema unserer zukünftigen Ernährung.Mein nächter Gast auf dem Zukunftskongress ist keine Geringere als Dr. Dikla Montekio. Sie ist Gründerin und CEO von BEElieve, einem Unternehmen, mit dem sie eines der größten Probleme unserer Natur und Ernährung lösen möchte: Das Aussterben der Bienen. Ihr Unternehmen BEElieve setzt dafür auf den Bau von Dronen, welche die Aufgabe von Bienen übernehmen, wichtige Nutzpflanzen zu bestäuben.Einseitige Monokulturen, die Zerstörung des Lebensraums und der Einsatz von Pestiziden sorgen dafür, dass sich die Lebensbedingungen für Honigbienen enorm verschlechtern. Die Folge ist ein weltweites Bienensterben, welches drastische Folgen für Mensch und Natur mit sich zieht. Denn ohne die Bestäubungsinsekten wie die Honigbiene droht das Ausbleiben der Bestäubung vieler Nutzpflanzen. Ohne die Bienen würde unser komplexes Ökosystem aus den Fugen geraten.Wie Dikla Montekio es schaffen möchte, eines der größten Probleme unserer Erde zu lösen – das hört Ihr heute in meiner neuen Folge des Zukunftspodcasts!Bis dahin: Habt eine großartige Zukunft!Möchtet Ihr mehr über Dikla Montekio erfahren? Dann klick hier.Werde jetzt Teil der Zukunfts-Community und sichere Dir den exklusiven Probemonat in der Future.me Membership. Hier geht’s zur AktionHier geht es zu den Janszky Days! Sichere Dir jetzt Tickets: interessierst Dich für Innovationsreisen? Dann klicke jetzt hier:
#128 Fischfang im Labor – Roee Nir auf dem Zukunftskongress 2022
Oct 27 2022
#128 Fischfang im Labor – Roee Nir auf dem Zukunftskongress 2022
Hallo liebe Zukunftsmacher!VollerTatendrang begeben wir uns wieder auf den diesjährigen 2b AHEAD Zukunftskongress in der BMW Welt in München. Wie in vorheriger Woche wollen wir heute erneut über die Zukunft unserer Ernährung im Jahr 2032 sprechen.Anders als Stefan Scherers Lösung zur Verbesserung der Milchbetriebe durch den Einsatz von Sensoren in Milchkühen, beschäftigt sich unser heutiger Gast  mit der weltweiten Aquakultur und ihren Folgen für die Umwelt und Bevölkerung. Roee Nir, CEO und Mitbegründer von Forsea, spezialisiert sich mit seinem Unternehmen auf die künstliche Produktion von gesundem und schmackhaften Fischfleisch. Da es unmöglich scheint, die Nachfrage nach Fisch und Meeresfrüchten einzudämmen, nutzt das Team von Forsea die Wissenschaft, um positive Veränderungen zu bewirken.  Mithilfe einer proprietären Organoid-Technologieplattform macht sich Roee Nir und Forsea hierbei die Methoden der natürlichen Gewebebildung zunutze.Viele Vorteile sprechen für die Produktion von Fischfleisch im Labor: Zunächst bietet diese Variante des Aquafarmings ein unendliches Potential an Fischarten, außerdem besitzt die Technologie von Forsea eine schnellere Zellwachstumsfähigkeit. Roee Nir verspricht mit seiner Idee zudem eine einfachere und gleichzeitg kostengünstigere Produktion.Erkundet mit Roee Nir und mir die Ozeane unserer Welt und hört doch gerne in meine neue Folge rein!Bis dahin: Habt eine großartige Zukunft!Möchtest Du mehr über Roee Nir und Forsea erfahren, dann schau doch mal hier vorbei:  jetzt Teil der Zukunfts-Community und sichere Dir den exklusiven Probemonat in der Future.me Membership. Hier geht’s zur AktionHier geht es zu den Janszky Days! Sichere Dir jetzt Tickets: interessierst Dich für Innovationsreisen? Dann klicke jetzt hier:
#127 Der optimale Milchbetrieb – Stefan Scherer auf dem Zukunftskongress 2022
Oct 20 2022
#127 Der optimale Milchbetrieb – Stefan Scherer auf dem Zukunftskongress 2022
Hallo liebe Zukunftsmacher!Eine neue Woche ist rum und erneut erwartet Euch eine spannende Folge meines Zukunftsmacher-Podcasts!Heute geht es um die Zukunft unserer täglichen Ernährung. Bei den meisten Menschen landet sie täglich auf dem Esstisch: Kuhmilch. Ob als Käse, Joghurt, Butter oder pur – Milch ist in dem Großteil der Haushalte kaum wegzudenken. Wenn in Deutschland die Zukunft des Essens prognostiziert wird, ist gern von Biobauernhöfen und glücklichen Kühen die Rede. Doch dieses Traumbild unserer saturierten Gesellschaft ignoriert gern die simple Prognose, dass 10 Milliarden Menschen auf der Welt nicht mit Biobauerntum satt werden.Und dass jeder der es probieren sollte, den Klimawandel in enormer Geschwindigkeit verschlimmert. Und dennoch werden wir 8 Milliarden, und später 10 Milliarden Menschen auf der Erde ernähren müssen. Mein heutiger Gast Dr. Stefan Santek kann mit seinem Unternehmen smaXtec einen verändernden Beitrag zur Verbesserung der Nahrungsmittelherstellung leisten. smaXtec sorgt mit Sensoren in den Mägen von Kühen für mehr Milchleistung, effizientere Besamung, weniger Antibiotika und gesündere Kühe. Durch eine präzise Gesundheitsüberwachung der Tiere und eine kontinuierliche Temperaturüberwachung können die Landwirte bei Auffälligkeiten schneller reagieren, um schwere Krankheitsverläufe bei den Kühen zu vermeiden. Möchtet Ihr mehr über Stefan Scherer und sein Unternehmen erfahren, dann hört gerne die neue Folge!Bis dahin: Habt eine großartige Zukunft!Mehr Infos zu smaXtec findest du hier: jetzt Teil der Zukunfts-Community und sichere Dir den exklusiven Probemonat in der Future.me Membership. Hier geht’s zur AktionHier geht es zu den Janszky Days! Sichere Dir jetzt Tickets: interessierst Dich für Innovationsreisen? Dann klicke jetzt hier:
#126 Sensible Daten sicher verwalten – Julian Ranger auf dem Zukunftskongress 2022
Oct 13 2022
#126 Sensible Daten sicher verwalten – Julian Ranger auf dem Zukunftskongress 2022
Hallo liebe Zukunftsmacher!Heute besuchen wir erneut gemeinsam den 2b AHEAD Zukunftskongress in der BMW Welt in München. Und auch heute erwartet uns wieder eines der Topthemen unserer Zukunft!Alle Welt redet über Daten und die großartigen Möglichkeiten, die aus einem intelligenten Umgang mit Daten entstehen können. Aber unser heutiger Umgang mit Daten ist im Vergleich zu den hochfliegenden Möglichkeiten eher ernüchternd. Denn aus Angst vor Datenmissbrauch schränken wir heute auch den nützlichen Gebrauch der Daten stark ein. Doch das wird nicht so bleiben!Mit seinem Unternehmen trägt mein heutiger Gast Julian Ranger einen großen Beitrag zur Verbesserung einer zukünftigen digitalen Datennutzung bei. Ranger ist Exec Chairman und Gründer von digi.me, einer dezentralisierten Lösung für persönliche Daten, und hat seine Karriere dem intelligenten Umgang mit sensiblen Daten gewidmet. Zunächst im Defense und Air Traffic Bereich tätig, verkaufte er seine Firma Stasys an Lockhead Martin. Seine heutige Firma digi.me hat das erste globale dezentrale Datennetz aufgebaut, in dem der Nutzer all seine Gesundheits-, Finanz- und Sozialdaten, Wearables, Medien und mehr speichern und vollständig DSGVO konform an Unternehmen weitergeben kann.Dies ermöglich es Unternehmen jeder Größe, mit vollem Datenschutz bessere Daten zu weniger Kosten zu erhalten.Der heutige Vortrag von Julian Ranger zeichnet ein Bild des Jahres 2032, in dem jeder Mensch selbst die Kontrolle über all seine Daten hat, und diese selbstbestimmt an Unternehmen weitergibt, um den größtmöglichen Nutzen zu erhalten.Bleibt gespannt und lasst Euch inspirieren!Bis dahin: Habt eine großartige Zukunft!Erfahre mehr über Julian Ranger und sein Unternehmen: jetzt Teil der Zukunfts-Community und sichere Dir den exklusiven Probemonat in der Future.me Membership. Hier geht’s zur AktionHier geht es zu den Janszky Days! Sichere Dir jetzt Tickets: interessierst Dich für Innovationsreisen? Dann klicke jetzt hier:
#125 Bot-Economy im Jahr 2032 – Lauren Kunze auf dem Zukunftskongress 2022
Oct 6 2022
#125 Bot-Economy im Jahr 2032 – Lauren Kunze auf dem Zukunftskongress 2022
Hallo liebe Zukunftsmacher!Ich freue mich, dass ihr auch heute wieder in einem neuen Ausschnitt meines diesjährigen 2b AHEAD Zukunftskongresses reinhört!Mein nächster Gast ist eine Frau, die mit ihrem Unternehmen unendlich viele neue Welten und Charaktere entwickeln kann.Die Rede ist von Lauren Kunze, CEO von Pandorabots, der weltweit führenden Plattform für Chatbots. Mehr als 250.000 Developer aus aller Welt haben auf Ihrer Plattform bisher mehr als 300.000 Chatbots geschaffen.Sie selbst baute ihren ersten Chatbot im Alter von nur 15 Jahren. Kaum jemand in der Welt ist so nah dran wie sie an der Rolle der Avatare und Bots in der kommenden Welt der Bot-Economy und des Metaverse.Lauren studierte in Harvard Literatur, Sprache und Neuroscience. Sie war der erste Mensch, der eine künstliche Intelligenz in der Augmented Reality interviewte.Der Strategien nahezu aller Technologie-Giganten weltweit führt uns in den kommenden zehn Jahren ins Metaverse. Als Avatare werden unsere digitalen Abbilder dann in virtuellen Welten agieren. AlsHologramme werden unsere Avatare in unser reales Umfeld eingeblendet.Große Teile der Ökonomie werden dann nicht mehr zwischen Menschen abgewickelt, sondern zwischen künstlich intelligenten Bots.Es spricht viel dafür, dass diese Bot-Economy millionenfach größer ist, als die heutige MenschenEconomy.In disem Panel stellen wir uns der Frage, wie wir uns Bot-Economy und Metaverse genauvorstellen können. Wie verändert sich das Verhalten von Menschen unter Unternehmen? Was muss mein Unternehmen tun, um sich auf die Bot-Economy vorzubereiten?Beim Zukunftskongress berichtet Lauren Kunze aus eigener Erfahrung darüber, wie wir in zehn Jahren wohl alle mit Avataren und Bots umgehen werden.Bleibt also dran und hört die Antworten in meiner heutigen Podcast-Folge!Bis dahin: Habt eine großartige Zukunft! Du möchtest noch mehr über Chatbots erfahren? Dann schau doch gerne bei Pandorabots vorbei: jetzt Teil der Zukunfts-Community und sichere Dir den exklusiven Probemonat in der Future.me Membership. Hier geht’s zur AktionHier geht es zu den Janszky Days! Sichere Dir jetzt Tickets: interessierst Dich für Innovationsreisen? Dann klicke jetzt hier:
#124 Abenteuer Zukunft –  Im Talk mit Extremsportler Jonas Deichmann
Sep 29 2022
#124 Abenteuer Zukunft – Im Talk mit Extremsportler Jonas Deichmann
Hallo liebe Zukunftsmacher!Für diese Woche habe ich mir einen Gast eingeladen, der mit viel Biss, Mut, Durchhaltevermögen und einer gewissen Portion Wahnsinn das Unmögliche möglich macht!Die Rede ist von Jonas Deichmann, leidenschaftlicher Abenteuer und Extremsportler. Während seines Studiums im wirtschaftlichen Bereich entschied sich Deichmann erstmals für die wahnwitzige Idee, eine Weltumrundung auf dem Drahtesel zu machen.Nach erfolgreicher Weltreise kam dann in ihm der Wunsch auf, einen Langdistanz-Weltrekord aufzustellen.Seit 2017 ist er hauptberuflicher Abenteurer und hat schon so einige Rekorde gebrochen.Seine EIndrücke hat Deichmann in dem Buch "Cape to Cape" und dem Spiegel-Bestseller "Das Limit bin nur ich" verewigt. Außerdem wurden seine Abenteuer in den Filmen "Cape to Cape", "Miles Ahead" und "Das Limit bin nur ich" festgehalten.Neben seiner Karriere als Abenteuer ist Deichmann Speaker und teilt die gesammelten Erfahrungen und sein Mindset auf zahlreichen Events .Heute möchte ich mit ihm über seine Zukunftsvorstellung sprechen, welche Ziele er sich setzt und wohin ihn das nächste Abenteuer führt.Hört doch also gerne in die neue Folge rein und lasst Euch inspirieren!Bis dahin: Habt eine großartige Zukunft!Hier erfährst Du mehr über Jonas Deichmann.Werde jetzt Teil der Zukunfts-Community und sichere Dir den exklusiven Probemonat in der Future.me Membership. Hier geht’s zur AktionHier geht es zu den Janszky Days! Sichere Dir jetzt Tickets: interessierst Dich für Innovationsreisen? Dann klicke jetzt hier:
#123 Wird der Mensch zur Maschine? – Zoltan Istvan auf dem Zukunftskongress 2022
Sep 22 2022
#123 Wird der Mensch zur Maschine? – Zoltan Istvan auf dem Zukunftskongress 2022
Hallo liebe Zukunftsmacher!Heute begeben wir uns gemeinsam in die BMW Welt nach München, denn dort erwartet uns der erste spannende Auftritt meines diesjährigen 2b AHEAD Zukunftskongresses!Kein Geringerer als Zoltan Istvan, Gründer der Globalen Transhumanistischen Partei und US-Präsidentschaftskandidat 2016, reiste aus San Francisco nach Deutschland an, um gemeinsam einen Einblick in die Welt im Jahr 2032 zu verwirklichen.Neben seiner politischen Aktivität ist Istvan Journalist und Buchautor. Sein preisgekrönter Roman „Unsterblich“ wurde gerade ins Deutsche übersetzt. Hierbei schildert er den Kampf des charismatischen Einzelkämpfers Jethro Knight für den technologischen Fortschritt und die Freiheit der Menschheit gegen den Widerstand von Fundamentalisten. Denn Zoltan Istvan ist sich sicher: Für Entrepreneure weltweit beginnt aktuell ein goldenes Zeitalter, in dem der menschliche Körper das Ziel von durchgreifenden Optimierungen ist. The future is transhuman!Zu Beginn des Zukunftskongresses steht traditionell der große Blick in unsere Zukunft. Der amerikanische Transhumanist präsentiert in seiner Keynote die Vision einer Welt, in der Menschen und Maschinen mehr und mehr verschmelzen. Für Istvan und die steigende Zahl der Transhumanisten in aller Welt führt die Entwicklung der künstlichen Intelligenz hin zur Singularität, die Entwicklung der Genetik hin zum Biohacking und die Entwicklung von Kryonik, 3D-Druck von Organen und „Brain Implants“ hin zur Unsterblichkeit. Lasst Euch inspirieren und reist gemeinsam mit Zoltan Istvan und mir in die Zukunft des Jahres 2032!Bis dahin: Habt eine großartige Zukunft!Erfahre mehr über Zoltan Istvan und die Transhumanistische Partei: Werde jetzt Teil der Zukunfts-Community und sichere Dir den exklusiven Probemonat in der Future.me Membership. Hier geht’s zur AktionHier geht es zu den Janszky Days! Sichere Dir jetzt Tickets: interessierst Dich für Innovationsreisen? Dann klicke jetzt hier:
#122 Mit Profiling zur optimalen Unternehmensführung – Im Talk mit Suzanne Grieger-Langer
Sep 15 2022
#122 Mit Profiling zur optimalen Unternehmensführung – Im Talk mit Suzanne Grieger-Langer
Hallo liebe Zukunftsmacher!In der heutigen Folge geht es um das spannende Thema  Profiling!Wer gerne den ein oder anderen Krimi schaut und bei der Aufklärung von Kriminalfällen mitfiebert, könnte dabei schon mit diesem Begriff vertraut sein. Unter dem Profiling versteht man nämlich die Erstellung eines Gesamtbildes einer Persönlichkeit mit Hilfe der Verknüpfung vieler zweckbezogener Daten. Diese Methode wird häufig in der Kriminologie verwendet, um einen Täter schneller zu identifizieren und aufzuspüren. Mein heutiger Podcast-Gast ist Europas unangefochtene Profilingexpertin. Suzanne Grieger-Langer entwickelte die „Formula Infiltration®“, einen Meilenstein in der Betrugserkennung. Ihr USP ist die Erstellung von Charakterprofilen auf dem Niveau des psychogenetischen Codes. Dazu gehört die defizitorientierte Erkennung von Betrugsverhalten von Schaumschlägertum bis hin zur Organisierten Kriminalität, als auch die ressourcenorientierte Erkennung von Führungspotenzial.Als Instruktor für Survivability – das Überleben im Hoch-Risiko-Bereich – lehrt Profiler Suzanne Spezialeinsatzkommandos als auch Führungskräfte und Unternehmer in mentaler Sicherheitsarchitektur. Zudem erstellt sie Entscheidern der Wirtschaft und Wissenschaft individuelle mentale Sicherheitsarchitekturen für existenzielle Verhandlungen.Seit 2000 ist Suzanne Grieger-Langer als Trainerin, Dozentin und Lehrbeauftragte aktiv. Über die Jahre durfte sie an den renommiertesten Wirtschaftshochschulen Europas lehren. Außerdem ist Sie Bestseller-Autorin und Bestseller-Herausgeberin.Sie kann uns heute erklären, wie man es schafft, Unternehmen so zu opimieren, dass man seine Sicherheit und Schaffenskraft zukünftig erhöht. Mit Hilfe ihrer Profilingerfahrung kann Suzanne Grieger-Langer High Performer von Low Performern unterscheiden, um so neue Potenziale innerhalb eines Teams zu entfalten. Wie uns die Retrospektive dabei helfen kann, sich und seine Ressourcen zu immunisieren und sich selbst zu managen  –  das hört Ihr in meiner neuen Folge mit Profiler Suzanne!Bis dahin: Habt eine großartige Zukunft!Hier erfährst Du mehr über Suzanne Grieger-Langer: jetzt Teil der Zukunfts-Community und sichere Dir den exklusiven Probemonat in der Future.me Membership. Hier geht’s zur AktionHier geht es zu den Janszky Days! Sichere Dir jetzt Tickets: interessierst Dich für Innovationsreisen? Dann klicke jetzt hier:
#121 Herzlich Willkommen! – Sven Gabor Janszky auf dem Zukunftskongress 2022
Sep 8 2022
#121 Herzlich Willkommen! – Sven Gabor Janszky auf dem Zukunftskongress 2022
Hallo liebe Zukunftsmacher!Ich heiße Euch herzlich willkommen zu meiner neuen Folge des Zukunftsmacher-Podcasts und auf dem diesjährigen Zukunftskongress in der BMW Welt in München!Seit 21 Jahren treffen sich auf meine Einladung internationale CEOs, mittelständische Unternehmer und Führungskräfte aus Innovation, Digitalisierung, Strategie und Marketing zum 2b AHEAD Zukunftskongress. Wir entwerfen gemeinsam das Zukunftsbild der kommenden 10 Jahre und diskutieren die Chancen für neue Geschäftsmodelle. Freut Euch auf eines der außergewöhnlichsten Treffen der Mächtigen, Innovativen und Verrückten unserer Wirtschaftswelt. Im Mittelpunkt wird jene Frage stehen, die allgegenwärtig ist: Wie viel Mensch verträgt die Zukunft? Der Mensch wird als Kunde, Mitarbeiter, Experte, Führungskraft, als Freund und Geliebter, Konsument und Gesprächspartner... wird länger leben, mehr können, mehr wissen. Aber all das nur, wenn er akzeptiert, dass Verbesserungen über das menschliche Durchschnittsniveau hinaus nur real werden, wenn wir sie "übermenschlicher Technologie" überlassen. Haltet Ihr die Steigerung der Menschlichkeit für möglich? Sind wir nur eine Zwischenstufe der Evolution? Und was bedeutet das ganz konkret für Deine Geschäftsmodelle? Für Deine Wachstumsstrategie? Für Euer Vertriebsteam? Für Eure Marketingbotschaften? Für Eure HR-Prozesse? Für Eure Führungskultur? In den kommenden Folgen erwarten Euch spannende Vorträge, anregende Diskussionen und umfassende Einblicke in die Welt von 2032. Hört also unbedingt rein!Bis dahin: Habt eine großartige Zukunft!Werde jetzt Teil der Zukunfts-Community und sichere Dir den exklusiven Probemonat in der Future.me Membership. Hier geht’s zur AktionHier geht es zu den Janszky Days! Sichere Dir jetzt Tickets: interessierst Dich für Innovationsreisen? Dann klicke jetzt hier:
#120 Wie Spenderorgane haltbarer werden – Dr. Xiaoxi Wei auf dem Zukunftskongress 2020
Sep 1 2022
#120 Wie Spenderorgane haltbarer werden – Dr. Xiaoxi Wei auf dem Zukunftskongress 2020
Hallo liebe Zukunftsmacher!Frisch und erholt starten wir gemeinsam in die nächste Saison meines Zukunftsmacher-Podcasts! Ich freue mich sehr darauf,  Euer Zukunftsbild auch in dieser Saison durch neue, spannende Eindrücke zu kommenden Zukunftstrends zu erweitern.Meine Reise in die Hochburg der Innovation – dem Silicon Valley – war dafür eine tolle Inspirationsquelle für zukünftige Trends. Mein Team und eine Gruppe zukunftsinteressierter Menschen begleiteten mich zu verschiedensten Startups, lernten die Akteure hinter den Kulissen der Innovationsszene kennen und spürten hautnah die Geschwindigkeit des Technologie-Hotspots.Eines dieser Startups, mit dem ich schon lange in Kontakt stehe und in welches ich  investiere, ist das Unternehmen X-Therma aus Berkeley, Kalifornien.Meine heutige Gesprächspartnerin Dr. Xiaoxi Wei ist die Gründerin und CEO von X-Therma und war 2020 zu Gast auf meinem 2bAHEAD Zukunftskongress. Worum geht es bei X-Therma genau?Die Organspende ist eines der wichtigsten und auch umstrittensten Themen unserer heutigen Zeit. In Deutschland stehen etwas 9200 Menschen auf der Warteliste für eine Organtransplantation und warten vergeblich auf einen der wenigen Lebensretter.Umso problematischer ist es, dass nur etwa 20 Prozent der Spenderorgane rechtzeitig zum Empfänger gelangen.Grund dafür ist die komplizierte Aufbewahrung der Spenderorgane.  Es bleiben nämlich maximal 4 Stunden Zeit, um ein Organ wie das Herz oder die Niere vom Spender zum Empfänger zu transportieren, bis es unbrauchbar ist.Das Einfrieren der Spende kann hier leider keine Abhilfe schaffen. Zu groß ist der Schaden im Organ, der durch Gefrierbrand verursacht wird.X-Therma hat mit seiner Innovation jedoch eine Lösung gefunden. Mit Hilfe ihres Produktes können die Organe bei Minusgraden 6-mal länger aufbewahrt werden, ohne dass sie gefrieren. Wie das Verfahren funktioniert und welche Potentiale für die zukünftige Organtransplantation entstehen  – das erfahrt ihr in meiner heutigen Folge des Zukunftsmacher-Podcasts.Bis dahin: Habt eine großartige Zukunft!Gelange hier zu weiteren Informationen über X-Therma: besuche Dr. Xiaoxi Wei auf LinkedIn. Hier geht's zum ProfilWerde jetzt Teil der Zukunfts-Community und sichere Dir den exklusiven Probemonat in der Future.me Membership. Hier geht’s zur AktionHier geht es zu den Janszky Days! Sichere Dir jetzt Tickets: interessierst Dich für Innovationsreisen? Dann klicke jetzt hier:
#119 Tomorrowing Your Marketing – Ulrich Hegge auf dem Zukunftskongress 2020
Jul 28 2022
#119 Tomorrowing Your Marketing – Ulrich Hegge auf dem Zukunftskongress 2020
Hallo liebe Zukunftsmacher!Eine wesentliche Prognose für die Welt des Jahres 2030 kann man wie folgt festhalten: Handel und Vertrieb finden im Metaversum statt, einer virtuell-realen Hybrid-Welt, deren erste Vorläufer schon heute zu sehen sind. Doch was bedeutet das für das Marketing des Jahres 2030? Wie sehen die Zukunftsmodelle des Marketings aus, wenn die Unterscheidung zwischen der digitalen und realen Identität des Menschen nahezu aufgehoben ist? Ist das Traum oder Horror? Und was bedeutet es für die Ansprache im Marketing? Wie kontrollieren Menschen die Marketing-Botschaften, die sie erreichen? Und wie finden Unternehmen die richtige Balance? Denn die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass die heutigen Mechanismen von Optin & Co. in dieser Welt 2030 jämmerlich versagen. Kein Geringerer als Ulrich Hegger entwirft in unserer heutigen Folge eine Vision vom Marketing in 10 Jahren, vom Umgang mit Daten, mit Leads und den Marketingmodellen der Zukunft.Ulrich Hegge ist Urgestein und Vordenker des digitalen Marketings in Deutschland und Europa. Zudem war er Vorstand bei Gruner+Jahr, Burda und in der Comdirekt Bank. Er ist DER Experte, wenn es um das Thema Marketing geht und hält bis heute einige Führungspositionen in verschiedenen Adtech-Unternehmen, in welche er zudem invstiert.Wie er mit „Wunderloop“ das Behavioral Targeting einführte, könnt ihr in unserem Buch „Rulebreaker“ gerne nachlesen. Kommt mit auf eine Reise in das Jahr 2032 und lasst Euch von meiner heutigen Podcastfolge inspirieren!Bis dahin: Habt eine großartige Zukunft!Werde jetzt Teil der Zukunfts-Community und sichere Dir den exklusiven Probemonat in der Future.me Membership. Hier geht’s zur AktionHier geht es zu den Janszky Days! Sichere Dir jetzt Tickets: interessierst Dich für Innovationsreisen? Dann klicke jetzt hier:
#118 Deutschland im Innovationswettbewerb – Thomas Sattelberger auf dem Zukunftskongress 2022
Jul 25 2022
#118 Deutschland im Innovationswettbewerb – Thomas Sattelberger auf dem Zukunftskongress 2022
Hallo liebe Zukunftsmacher!Wie Ihr bestimmt mitbekommen habt, fand letzte Woche unser 21. 2b AHEAD Zukunftskongress in der BMW Welt in München statt. Der zweitägige Zukunftskongress bietet einen Treffpunkt für zahlreiche Unternehmer, Gründer und weitere innovative Köpfe, und bietet im Laufe des Events einen Einblick in die zukünftige Welt im Jahr 2032. Neben innovativen Start-Ups, präsentieren auch Politiker ihre Ideen und ihre Einstellung zur Zukunft.Auch Thomas Sattelberger war dieses Jahr wieder mit von der Partie!Schon vor 8 Monaten gab es einen vielbeachteten Talk mit dem Politiker beim 2b AHEAD Zukunftskongress 2021. Noch vor der Bildung der neuen Bundesregierung führte Zukunftsforscher Sven Gabor Janszky ein intensives Interview mit dem späteren Staatssekretär im Bundesforschungsministerium Thomas Sattelberger. Es ging um die Frage, wie innovativ die neue Ampelkoalition Deutschland umkrempeln kann und wird. Nun, 8 Monate später, ist Thomas Sattelberger als Staatssekretär zurückgetreten. Beim Zukunftskongress wird er sich erneut den Fragen von Sven Gabor Janszky stellen: Was sind seine Erkenntnisse zur Erneuerungsfähigkeit unseres Forschungssystems? Hat Deutschland eine Forschungs- und Technologie-Strategie? Und was sind die Konsequenzen des Ukraine-Krieges für unsere Innovationsfähigkeit und den Technologie-Wettbewerb? Alle Antworten erfahrt Ihr heute hier, exklusiv im Zukunftspodcast!Bis dahin: Habt eine großartige Zukunft!Erfahre mehr über meinen Gast Thomas Sattelberger: jetzt Teil der Zukunfts-Community und sichere Dir den exklusiven Probemonat in der Future.me Membership. Hier geht’s zur AktionHier geht es zu den Janszky Days! Sichere Dir jetzt Tickets: interessierst Dich für Innovationsreisen? Dann klicke jetzt hier:
#117 Fleisch aus dem Drucker – Racheli Vizman auf dem Zukunftskongress 2020
Jul 21 2022
#117 Fleisch aus dem Drucker – Racheli Vizman auf dem Zukunftskongress 2020
Hallo liebe Zukunftsmacher!Der Sommer ist da, die Grillsaison hat begonnen und der ein oder andere gönnt sich dabei gerne einen gegrillten Burger oder ein gutes Stück Fleisch. Habt ihr dabei schon mal in Betracht gezogen, gänzlich auf tierische Produkte zu verzichten und dagegen Alternativen auf pflanzlicher Basis zu verwenden?Seit Jahren ist eine Veränderung im Konsumverhalten von tierischen Nahrungsmitteln in der Gesellschaft spürbar. Tofu, Soja und co. geraten immer mehr in den Vordergrund der Speisepläne und werden in immer größerer Auswahl in gängigen Supermärkten angeboten.Grund dafür sind die Vorteile einer vegetarischen und veganen Ernährung für den Umweltschutz und die Gesundheit der Menschen. Die Reduktion der Fleischprodukion kann die CO₂-Emissionen erheblich senken und Missstände der Massentierhaltung auflösen. Außerdem ist es bekannt, dass eine pflanzliche Ernährung die Risiken vieler verschiedener Erkrankungen senken kann. Ich kann es verstehen, dass es Menschen zunächst schwer fällt, gänzlich auf den Geschmack von Fleisch zu verzichten. Die Innovation meines heutigen Podcastgastes kann hier jedoch die optimale Lösung für dieses Problem bieten.Die Israelin Racheli Vizman ist eine starke und leidenschaftliche Führungspersönlichkeit mit über 10 Jahren vielfältiger Erfahrung in der Biowissenschaftsbranche.Mit ihrem Hintergrund in den Bereichen Diagnostik, Therapeutika und Medizinprodukten führt sie ihr 2018 gegründetes Unternehmen SavorEat.Mit SavorEat schafft sie es, den Fleischkonsum für große Abnehmer wie Restaurants, Hotels, Fluggesllschaften, Militärbasen und Supermärkte nachhaltig anzupassen. Mit einer Kombination aus einem revolutionären Kochroboter,  3D-Drucktechnologie und einzigartigen, nicht gentechnisch veränderten, pflanzlichen Zutaten können die Verbraucher verschiedene Texturen genießen, die für Fleisch charakteristisch sind und auf ihren spezifischen Geschmack, ihre Ernährung und ihren Lebensstil zugeschnitten sind.Klingt spannend? Dann höre jetzt meine neue Folge und lass Dich inspirieren?Bis dahin: Hab eine großartige Zukunft!Neugierig geworden? Dann erhalte hier weitere Informationen zu SavorEat: jetzt Teil der Zukunfts-Community und sichere Dir den exklusiven Probemonat in der Future.me Membership. Hier geht’s zur AktionHier geht es zu den Janszky Days! Sichere Dir jetzt Tickets: interessierst Dich für Innovationsreisen? Dann klicke jetzt hier:
#116 Warum Selbstgespräche die wichtigsten Gespräche sind – Im Talk mit Adrian Rouzbeh
Jul 14 2022
#116 Warum Selbstgespräche die wichtigsten Gespräche sind – Im Talk mit Adrian Rouzbeh
Hallo liebe Zukunftsmacher!Für meinen heutigen Podcast habe ich mich mit einer besonderen Person verabredet, die sich, im wahrsten Sinne des Wortes, von unten nach ganz oben hochgekämpft hat. Er hatte es schwer in der Schulzeit, war eher schüchtern, unsicher und unzufrieden mit seinem Übergewicht. Eine Veränderung musste her! Er schmiedete einen Plan für die Zukunft und fand seine Leidenschaft letztendlich im Kampfsport.Heute ist Adrian Rouzbeh Spiegel-Bestseller-Autor, Kampfsport-Schwarzgurt und eine der gefragtesten Persönlichkeiten der deutschen Erfolgsszene. Aufgrund seiner persönlichen Erfahrungen wuchs in ihm der Wunsch, sein Wissen zu teilen und vor allem junge Menschen mit genau dem zu unterstützen, was ihm jahrelang verwehrt wurde: Ehrliches Wissen für das „echte“ Leben.2013 gründete Adrian sein Unternehmen "Phoenix Human Prime", einer Bildungsakademie mit eigenem Campus, Gym, Gesundheitszentrum und einer Community aus hunderten Mitgliedern im Herzen von Düsseldorf.Er macht es sich zur Aufgabe, Menschen und Unternehmen dabei zu unterstützen, ihr volles Potenzial auszuschöpfen. Auch sein Sachbuch "Erfolg aus Prinzip" kann dabei als hilfreiche Lektüre dienen, die eigene Zukunft zu optimieren.Adrian wird uns heute von seiner Erfolgsgeschichte erzählen und erklärt außerdem, warum ausgerechnet Selbstgespräche die wichtigsten Gespräche sind. Seid gespannt und hört doch gerne mal in die neue Folg rein!Bis dahin: Habt eine großartige Zukunft!Möchtest Du mehr über Adrian Rouzbeh erfahren? Dann schau doch mal auf seiner Website vorbei: www.adrianrouzbeh.deOder besuche ihn in den sozialen Netzwerken: instagram.com/adrianrouzbehfacebook.com/adrianrouzbehWerde jetzt Teil der Zukunfts-Community und sichere Dir den exklusiven Probemonat in der Future.me Membership. Hier geht’s zur AktionHier geht es zu den Janszky Days! Sichere Dir jetzt Tickets: interessierst Dich für Innovationsreisen? Dann klicke jetzt hier:
#115 Selbstbewusste Technologien – Mio Loclair auf dem Zukunftskongress 2020
Jul 7 2022
#115 Selbstbewusste Technologien – Mio Loclair auf dem Zukunftskongress 2020
Hallo liebe Zukunftsmacher!Heute habe ich wieder ein ganz spannendes Thema für Euch parat, denn es wird kreativ!Mein heutiger Podcast-Gast ist eine Person, die es schafft, Kunst und Zukunftsforschung zu vereinen. Wir gehen heute der Frage nach, inwieweit es möglich ist, künstliche Intelligenzn so zu entwickeln, dass sie ein eigenes Bewusstsein formen.Christian Mio Loclair ist ein deutscher Künstler, dernicht nur mit Pinsel und Leinwand arbeitet, sondern künstlerische Entfaltung mit wissenschaftlicher Forschung kombiniert.Unter Verwendung von maßgeschneiderten Algorithmen, Daten und digitalen Geräten schafft Loclair Skulpturen, Videoarbeiten und Installationen, um die Ästhetik und die Reibungen sowohl der menschlichen als auch der digitalen Identität kontinuierlich darzustellen.In seinen Arbeiten erforscht Loclair den Kontrast zwischen natürlichen Phänomenen und datengesteuerten Algorithmen.Einerseits untersuchen seine Arbeiten das kreative und gesellschaftliche Potenzial der künstlichen Intelligenz, andererseits reflektieren sie den nur vermeintlich gegensätzlichen Mythos von Mensch und Maschine.Während sich Loclair der Kunst zuwandte, studierte er Informatik an der Universität Potsdam und am Hasso-Plattner-Institut.Zudem spezialisierte er sich auf Medientechnik und schloss sein Studium der Mensch-Computer-Interaktion ab.  Seid ihr neugierig geworden?Dann hört doch in die neue Folge rein und lasst Euch inspirieren!Bis dahin: Habt eine großartige Zukunft!Werde jetzt Teil der Zukunfts-Community und sichere Dir den exklusiven Probemonat in der Future.me Membership. Hier geht’s zur AktionHier geht es zu den Janszky Days! Sichere Dir jetzt Tickets: interessierst Dich für Innovationsreisen? Dann klicke jetzt hier: