Salz & Pfeffer zum Mittag - Interviews mit Köpfen aus Wirtschaft und Finanzwelt

Stephan Heibel

Regelmäßige YouTube-Mittagsgespräche von Wais Samadzada (Covesto Asset Management) und Stephan Heibel (Heibel-Ticker Börsenbrief) mit Köpfen aus Wirtschaft und Finanzwelt als Podcast-Mitschnitt. Hintergründe und Insights zu aktuellen Entwicklungen im lockeren Plausch. Wir denken, es lohnt sich: In dem lockeren Format plaudern Vorstände und einflussreiche Personen aus der Finanzbranche locker über Inhalte, die von den breiten Medien häufig übersehen werden.YouTube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UC4pJdvkCTTBHnoFxA_27i6g

Dr. Joachim Kuhn, CEO va-Q-tec AG, bei Salz & Pfeffer zum Mittag
May 27 2021
Dr. Joachim Kuhn, CEO va-Q-tec AG, bei Salz & Pfeffer zum Mittag
Wir haben Dr. Joachim Kuhn, CEO va-Q-tec AG zu Besuch bei unserem virtuellen Lunch. Die va-Q-tec AG ist ein im Jahr 2001 gegründeter Pionier im Bereich der thermischen Isolation. Das Unternehmen bietet innovative Dämmlösungen an, die in zahlreichen Märkten wie der Pharmaindustrie, im Lebensmittelhandel, in der Gebäudetechnik oder in Kühl- und Wärmespeichergeräten eine zuverlässige Temperaturkontrolle ermöglichen und Transportketten temperatursensibler Güter gewährleisten. Als Basis der angebotenen Produkte dienen energieeffiziente und zugleich umweltfreundliche Vakuumisolationspaneele (VIPs) aus eigener Entwicklung, die bei gleicher Stärke eine rund zehnmal bessere Isolationswirkung gegenüber herkömmlichen Materialien wie Styropor aufweisen. In Kombination mit ebenfalls eigenentwickelten thermischen Wärme- und Kältespeicherelementen (Phase Changing Materials, kurz PCMs) fertigt das Unternehmen unter anderem passive thermische Verpackungssysteme in Form von Containern und Boxen, die ohne Zufuhr von externer Energie konstante Temperaturen bis zu 200 Stunden halten können. Neben dem reinen Verkauf der VIPs und PCMs  und dem Vertrieb der daraus gefertigten Boxen und Container betreibt va-Q-tec mit Hilfe  eines globalen Partnernetzwerks zusätzlich ein Servicegeschäft mit einer eigenen Flotte von Mietcontainern und -boxen, die von Kunden für den Transport temperaturempfindlicher Güter verwendet werden können.Teilnehmer:  • Gast: Dr. Joachim Kuhn (va-Q-tec AG,  • Wais Samadzada (Fondsmanager Covesto,  • Stephan Heibel (Herausgeber Heibel-Ticker,
Dr. Peter M. Werth, CEO Wolftank-Adisa Holding AG, bei Salz & Pfeffer zum Mittag
May 21 2021
Dr. Peter M. Werth, CEO Wolftank-Adisa Holding AG, bei Salz & Pfeffer zum Mittag
Wir haben Dr. Peter Werth, CEO von Wolftank-Adisa zu Besuch bei unserer mittäglichen Plauderstunde gehabt. Mit ihm sprachen wir über die Chancen und Vorteile der Wasserstofftechnologie: Von ESG-Kriterien, die Unternehmen erfüllen müssen, bis hin zum Aufbau der Infrastruktur in Meran und Bozen, für das sein Unternehmen einen Auftrag erhalten hat.Die Wolftank-Adisa Holding AG ist seit über 30 Jahren in der Petrochemischen Industrie undder Umwelttechnik aktiv. Mit innovativen Produkten und Anwendungsprozessen sowieeinem hohen Qualitätsstandard inklusive des höchsten (Ex-)Zertifizierungsniveaus hat sichdie Wolftank-Gruppe eine marktführende Stellung im Bereich der Doppelwand-Sanierungund Wartung (u.a. Leckschutz) von Tankanlagen und Tankstellen, Raffinerien undchemischen Tanks auf dem europäischen Markt erarbeitet. Mithilfe patentierterAnwendungstechnologien unter Einsatz der eigenentwickelten Hochleistungsepoxidharzewird eine kostengünstige und effiziente Instandsetzung sanierungsbedürftiger Tankanlagensamt Ausbau zum hochwertigen Doppelwand-Standard ermöglicht. Des Weiteren wird dieWertschöpfungskette mit kontinuierlicher Fernüberwachung der sanierten Anlagen um einespezifische Serviceleistung erweitert. Die in den letzten Jahren erfolgreich umgesetzte Buyand-Build-Strategie ermöglicht es dem Unternehmen, als Anbieter in sämtlichenMitgliedsstaaten Europas mit lokal zugelassenem Personal und gleichem Qualitätsstandardzu arbeiten. Darüber hinaus ist Wolftank-Adisa das einzige Unternehmen weltweit, das perPersoneneinstieg unterirdische Tankanlagen von ExxonMobil betreten darf. Im Rahmen derInternationalisierungsstrategie sollen zukünftig verstärkt Kunden in neuen Endmärkten wieAsien oder Afrika angesprochen werden, da dort die Wachstumsaussichten vor allem imBereich der Errichtung von LNG-Anlagen besonders hoch sind, bei denen das Unternehmenüber eine umfangreiche Expertise verfügt.Teilnehmer: Wais Samadzada (Fondsmanager Covesto, Heibel (Herausgeber Heibel-Ticker, Dr. Peter M. Werth (Wolftank-Adisa Holding AG,