PODCAST EPISODE

Daniel Schreiber - Autor von 'Allein', 'Zuhause' und 'Nüchtern'

Meet in My Kitchen

Oct 20 2021 • 1 hr 46 mins


Daniel Schreiber schreibt Bücher, die einen sensiblen Punkt berühren. Er schreibt über seine eigenen Erfahrungen, doch sind dies Erfahrungen, die wir alle irgendwie teilen. In seinen letzten drei Büchern - 'Nüchtern', 'Zuhause', and 'Allein' - berührt er Ängste, die wir kennen, die wir aber gelernt haben zu umsegeln, er schreibt über sein eigenes Leben, aber erinnert uns an unser eigenes. Jedes Wort, das er wählt, sagt die Wahrheit, sehr direkt, geradeaus, das fühlt man, und dadurch kreiert er, auf eine Art, die schwer zu beschreiben ist, eine zerbrechliche Schönheit. Es ist die Schönheit der Zusammengehörigkeit, dass wir alle da gemeinsam drin stecken und nicht alleine sind, dass wir nicht die Einzigen sind, die kämpfen und dass wir unsere Kämpfe teilen und darüber offen reden können. Es klingt fast zu lieblich, aber trotz des Schmerzes, der in seinen Büchern präsent ist, ist auch so viel Wärme da. Wie im echten Leben. Es ist wie deine Lieblingstasse, sie hat Risse und Sprünge, du hast sie wieder zusammengeklebt, aber wenn du morgens deinen Tee daraus trinkst und die unebene Fläche fühlst, dann denkst du nicht an den Schmerz, als sie gebrochen ist. Jeder Riss macht sie vertrauter, macht sie mehr zu einem Teil von dir, von deiner Geschichte, und wer du bist. Du lernst, diese Risse zu lieben. Daniel schafft es, genau dieses Gefühl zu transportieren. Jeder Bruch in uns macht uns zu der Person, die wir sind. Und was hat Essen damit zu tun? Daniels Augen funkeln, wenn er von dem Garten seiner Mutter in einem kleinen Dorf in Mecklenburg-Vorpommern spricht, wo er aufgewachsen ist. Wenn er davon erzählt, einen Eimer randvoll mit Obst und Gemüse zu füllen und die Ernte dann mit nach Hause in seine Berliner Küche zu nehmen, jedesmal wenn er seine Eltern besucht. Das Kochen seiner Mutter und ihre Rezepte - manche hält sie bis heute unter Verschluss - war der Nährboden für Daniels Liebe zum Kochen. Eine Liebe, die ihm gezeigt hat, dass es sogar in den dunkelsten Zeiten noch ein Licht gibt. Essen und Literatur waren wichtig im Haus seiner Eltern und wurden zu seinen Gefährten auf seiner eigenen Reise. Durch sein Literaturstudium in Berlin und New York kam er mit dem schwirrenden Leben der Großstadt in Kontakt, was ihm geholfen hat, seine Identität als junger Mann zu formen. Sein ursprünglicher Traum einer akademischen Karriere verblasste und stattdessen arbeitete er für Zeitungen und Magazine. Er schrieb eine gefeierte Susan Sontag Biographie, gefolgt von drei Büchern, in denen er seine eigenen Erfahrungen in einen wissenschaftlichen, psychologischen und philosophischen Kontext einwebt. Egal wie turbulent sein Leben manchmal war, Daniel hat immer den Weg zur Küche gesucht und gefunden, und damit auch einen Weg zu sich selbst. Seine Arbeit als Privatkoch für Familien und Events in Manhattan und den Hamptons hat sein Selbstvertrauen als Koch gestärkt und seine Neugier geweckt. Indem er sich durch eine Vielzahl an Kochbüchern gekocht und mit Rezepten experimentiert hat, hat sich Daniel zu einer Person gewandelt, die das beste Rezept für wirklich jedes Gericht kennt. Daniel hat sein heiß geliebtes Rezept für Sauerteigwaffeln mit Pflaumen-Apfel-Marmelade mit mir geteilt. Der englische Text und alle Rezepte meiner Podcast Gäste sind auf meikepeters.com unter 'Meet in Your Kitchen' zu finden. INSTAGRAM: https://www.instagram.com/meetinmykitchenpodcast https://www.instagram.com/eatinmykitchen GAST: https://www.instagram.com/thedanielschreiber REZEPT: https://www.meikepeters.com/meet-in-your-kitchen-daniel-schreibers-sourdough-waffles-with-plum-apple-jam MUSIK: Martin Stumpf SOUND MIX: Kraatz Studios MEIKE PETERS: Newsletter: https://www.meikepeters.com/subscribe-2 Blog: https://www.meikepeters.com Instagram: https://www.instagram.com/eatinmykitchen Facebook: https://www.facebook.com/eatinmykitchen Kochbücher: https://www.meikepeters.com/cookbooks

0:00