KOMM, PFEIF AB!

Melvin Fahl & Dominic Nitsche

Ein Fussball-Podcast mit Hang zur Tresenromantik. Zwei mittelmäßig talentierte Podcaster, die viel Leidenschaft für die Profanität und Primitivität des Fussballs haben und Geschichten lieben, die eben nur dieser „schreibt“. Zwischen Anflügen von taktischen Analysen, einer Vielzahl von subjektiven Eindrücken und einer Expertise auf Landesliga-Niveau ergibt sich ein Sammelsurium aus losen Fakten und haltlosen Thesen. Es entsteht im besten Fall ein Gefühl des spontanen Versackens in deiner Lieblings-Kneipe. Und im schlechtesten Fall ein Gefühl, wie man es sonst nur von Buschis Sechserkette kennt- schnell ausbreitende Scham und Unverständnis in Reinform mit dem spontanen Wunsch, dass es einfach endet.    Follow us on Instagram: https://www.instagram.com/komm_pfeif_ab/

Folge 30: Bratwurst, Bier und Bolzen mit Pablo
Mar 28 2022
Folge 30: Bratwurst, Bier und Bolzen mit Pablo
Nach längerer Pause wird es nun wieder sportlich am Mikrophon. Denn zwischen den Ohrfeigen am Wochenende für Oliver Pocher und Chris Rock haben Dominic und Melvin mit Pablo Dietz gesprochen. Seines Zeichens Trainer beim VFL Breese-Langendorf. Einem Verein, der im Landkreis Lüchow-Dannenberg Zuhause ist. Fernab von Eklats bei Boxkämpfen oder Oscar Verleihungen. Aber nicht minder aufregend. Denn die 1.Herren von Breese-Langendorf befinden sich in mitten des Abenteuers "Abstiegskampf". Mittendrin ein Trainer, der selbst erst vor Kurzem von Berlin ins beschauliche Niedersachsen gezogen ist und kaum angekommen - unfreiwillig ins kalte Wasser des Cheftrainers geworfen wurde. Die Jugendmannschaft seines Heimatvereins Internationale Berlin dabei eingetauscht gegen eine Herrenmannschaft, die er bis dahin kaum kennenlernen konnte. Doch weder die Tabellensituation, noch die zahlreichen Herausforderungen als Cheftrainer, Physiotherapeut und Betreuer in Personalunion, lassen Pablo aufstecken. Denn man merkt ihm in jeder Minute unseres Gespräches an, dass er richtig Bock hat auf die Herausforderung "Klassenerhalt". So erzählt er, wie er seine Aufgabe als Cheftrainer sieht, welche Philosophie er dabei verfolgt und worin aus seiner Sicht die Unterschiede zwischen Jugend- und Herrentrainer liegen. Natürlich nicht ohne eine ordentliche Portion Tresenromantik aufkommen zu lassen. Denn unabhängig vom Erfolg der Mannschaft, kann man sich auf eines immer bei Breese-Langendorf verlassen: Eine tolle Anlage, echte Leidenschaft, leckere Bratwürste und das obligatorische Bier.
Folge 29: Pure Geilheit auf Liga 2 mit Roman
Feb 16 2022
Folge 29: Pure Geilheit auf Liga 2 mit Roman
In dieser Folge nehmen wir euch mit auf eine Reise in die 2.Bundesliga mit dem Ziel, nicht nur Dominic, sondern auch euch da draußen für die "wirklich beste 2.Liga aller Zeiten" zu gewinnen. Eine Liga, die unseren Gast Roman und auch Melvin Woche für Woche begeistert und bestens unterhält. Nicht nur, weil Roman HSV und Melvin Werder Bremen Fan ist, sondern auch, weil sich die Liga tummelt mit Traditionsvereinen und purer Fussballromantik. Neben den vermeintlich großen Namen, wie Schalke, Bremen und HSV, bringen beispielsweise auch Vereine wie Hansa Rostock, St. Pauli, Dynamo Dresden, Nürnberg, KSC oder Fortuna Düsseldorf echte Fussball-Romantiker zum Zunge schnalzen. Dabei ist nicht nur der Abstiegskampf, sondern auch das Aufstiegsrennen um die Plätze 1-3 noch völlig offen. Und wann konnte man das schon vom Fussballoberhaus behaupten, wo der FC Bayern München Seriensieger ist und die Schale mittlerweile einen festen Platz an der Säbener Straße hat? Diese Art der vorprogrammierten Langeweile gibt es in Liga 2 nicht. An jedem Spieltag kann jeder jeden schlagen und überhaupt fühlt sich der Fussball irgendwie ehrlicher an. Alleine durch einen Fussballexperten, wie Union-Legende Mattuschka, der nicht nur authentischer Markenbotschafter für die Liga ist, sondern mit ehrlicher Begeisterung und Leidenschaft seinem Job nachgeht und diese Geilheit auf Liga 2 regelmäßig auf alle Zuschauer überträgt. So sehr, dass unser Experte Roman im HSV-Spieler Meffert schon fast einen "Busquets der zweiten Liga" sieht. Gründe genug also, um uns ins Schwärmen zu bringen und Dominic davon zu überzeugen, sich doch mal etwas mehr mit der 2.Liga auseinanderzusetzen - und vielleicht ja auch euch! Viel Spaß bei der aktuellen Folge voller Tresenromantik.
Folge 28: Halle-lujah Hallenmasters
Jan 7 2022
Folge 28: Halle-lujah Hallenmasters
Während der Winterpause herrscht fussballtechnisch eher Flaute. Das Transferfenster ist zwar geöffnet, aber auch dort weht eher ein laues Lüftchen durch die leeren Stadien der Bundesligisten und Amateurmannschaften. Während die Amateure in den Feiertagen sich gebührend die Bäuche voll schlagen und an ihrer Kreisligawampe arbeiten, verbringen die Profis ihre Zeit eher auf den Malediven und den Stränden der Welt. Früher war das anders. Früher hieß Winterpause feinster Budenzauber in der Halle. Eine Mischung aus millionenschweren Stars und übermotivierten Bankwärmern aus Profimannschaften traf auf eine Horde teilweise eher amateurhaften Fussball-"Profis" aus klangvollen Kultclubs, wie Wuppertaler SV, Wattenscheid 09 und Blau-Weiß Berlin. Hallenmasters nannte sich das ganze und wurde als offizieller DFB-Hallenpokal ausgetragen. Übertragen wurde das Ganze meist auf DSF und es gab nichts Schöneres als mit vollgeschlagenem Feiertagsbauch den ganzen Tag auf der Couch hitzige Duelle in der Halle zu verfolgen. Mit Paule-Panther Melodie in der Schlussminute und mit betrunkenen Fans, die pöbelnd ganz nah an ihren Fussballidolen für Stimmung sorgten. Mit Fussballlegenden, wie Abderrahim Ouakili, Wladimir But und Abdelaziz Ahanfouf und mit Kult-Trainern, wie Horst Köppel, Lorenz-Günther Köstner und Dragoslav Stepanovic. Diese und andere klangvolle Namen lassen unser Fussballherz höher schlagen und uns hoffnungslos in romantische Hallenmomente versinken. Viel Spaß beim hören dieser Sehnsuchtsfolge.
Folge 25: 1.FC Köln Special mit Tommy
Sep 22 2021
Folge 25: 1.FC Köln Special mit Tommy
Köln. Eine Stadt, so bunt wie das Leben. Aber zwei Farben dominieren. Rot und Weiß. Wie könnte es anders sein. Der FC ist omnipräsent und gehört zur Stadt, wie das Kölsch. Genau aus diesem Grund haben wir Melvins Aufenthalt in der Fussball verrückten Stadt genutzt und mit einem waschechten FC-Fan gesprochen. Tommy – ein Name, der spätestens seit AnnenMayKantereit mit Köln verbunden ist, wie der Dom. Seines Zeichens glühender Anhänger des FC seit über 30 Jahren. Angefangen auf dem Schoß des eigenen Opas aus einem neckischen Spaß heraus, begleitet Tommy seine Kölner bei jedem Spiel. Bei Heimspielen im Stadion und Auswärts gerne auch Mal in den hiesigen FC Kneipen – am liebsten in der Fankneipe „Zum Goldenen Schuss“. Nur ist der FC längst mehr als ein Spaß. Bierernst, aber nicht minder leidenschaftlich spricht Tommy mit uns über seinen Herzensverein. Denn genau das ist der FC – eine Herzensangelegenheit. Höhen und Tiefen gehören zur Fanleidenschaft dazu, wie der Halve Hahn zum Kölsch. Umso schöner ist es, dass der an sich Leid geplagte FC-Fan aktuell allen Grund zum Jubeln hat. Denn Baumgart lässt Fussball spielen, der die ganze Stadt schon wieder von Europa träumen lässt. Und Hector und Modeste machen sich gerade dazu auf, zu echten Legenden in Köln zu werden und sich in klangvolle Namen einzureihen, wie Littbarski, Overath und Podolski. Alles Gründe, um zurecht in Euphorie zu verfallen. Ob Tommy auch schon von Europa träumt, hört ihr in der aktuellen Folge.