James Kok und sein Tanz-Orchester, Erich Schulz