album

Krieg ist nicht gut für den Frieden (Kabarettisten und der Erste Weltkrieg)

32 songs (1 hour and 2 minutes) Released on September 2, 2016
1
Prolog
Kaiser Wilhelm II, Andreas Rebers, Otto Reutter, Dieter Hildebrandt
1:37
2
Hoppla, wir leben
Kate Kühl
1:29
3
In der "Wilden Bühne"
Volker Kühn, Andreas Rebers, Kaiser Wilhelm II
3:20
4
Brot und Frieden hätt' ich gern
Die Grenzgänger
1:01
5
Chanson de Craonne
Isabel Neuenfeldt
4:34
6
Großmutters Friedensmärchen
Otto Reutter
1:31
7
Otto Reutter betreibt Feindbildpflege
Steffen Bruendel
0:50
8
Mein Lorbeerkranz
Otto Reutter
3:01
9
Dieses Lied ist ein Chauvinistischer Ausrutscher
Otto Reutter
0:41
10
Kurt Tucholsky wirbt für Kriegsanleihen
Steffen Bruendel
1:04
11
Der Graben
Gisela May
2:59
12
Künstler melden sich in Scharen an die Front
Steffen Bruendel, Marco Tschirpke
2:18
13
Ja, Dichter sind auch nur Menschen
Georg Kreisler
1:59
14
Einen Krieg kann man nicht erleben, sondern nur ersterben
Steffen Bruendel
2:27
15
Legende vom toten Soldaten
Vera Oelschlegel
2:43
16
1914 scheint niemand das Hurra zu verweigern
Steffen Bruendel, Georg Kreisler
1:41
17
Ballade des Vergessens
Ernst Busch
2:20
18
Das Grauen in Sprache spiegeln
Volker Kühn, Andreas Rebers, Richard Huelsenbeck
2:10
19
Schlachtfelderrundfahrten im Auto
Stefan Göritz
0:54
20
Reklamefahrten zur Hölle
Karl Kraus
2:27
21
Zusammenbruch Song I
Wolfgang Neuss
0:59
22
Nach- und Vorkriegszeiten
Stefan Göritz
1:31
23
Die Trommlerin
Blandine Ebinger
2:33
24
Zusammenbruch-Song II
Wolfgang Neuss
0:15
25
Bald hauen ganz andere auf die Pauke (Bücherverbrennung in Berlin, 1933)
Unbekannt
1:27
26
Die andere Möglichkeit
Werner Schneyder
1:14
27
Und dann kommt der nächste große Krieg
Steffen Bruendel, Werner Schneyder, Dieter Hildebrandt
2:30
28
Mensch, ärgere Dich nicht
Frederic Hormuth
2:40
29
O Hindenburg, O Hindenburg, wie schön sind deine Siege
Saskia Kästner
3:32
30
1914 und 2914
Andreas Rebers
2:09
31
Hoppla, wir leben II
Kate Kühl
1:35
32
Epilog
Werner Schneyder, Andreas Rebers, Isabel Neuenfeldt, Steffen Bruendel
0:32